Asking why

Sometimes when it’s raining outside, after watched out oft the window scenes directly taken out of your childhood happen in your head! Do you remember how lovely it is to dance in the rain? To feel the rain drops splashing at your face and getting wet until the underwear. Why do or did we do that? The answer is very easy to give, because it made us smile and happy! But , what I’m asking myself during the last days very often , isn’t is very enerving and silly that we are asking „why“ at all? 

Does life mean to ask what use everything has for us? Of course sometimes a simple „why“ is very comfortable, effective and sense full- but please don’t exaggerate it! Do we really always have to ask this little, very penetrant „why“?

I don’t think so! This „why“ is to hard for us sometimes! There is no time wasting (ok, nearly mostly!😂)! If I dance in the rain, then after I  probably won’t be smarter or cooler and that’s actually not the point. 

So the maxim for today is: Don’t care about reasons and uses all the time! Enjoy your life and remember, sometimes the use comes only after a long time!

Werbeanzeigen

Gospels

Today I’m going to tell you a little about my love to gospels! At first just to admit, of course I’m listening to some gospel songs while writing this post! I’m not definitely sure what makes me being fascinated about this style of music. It could be either the „whole“ sound, which let you feel the power of singing and music in general or it is the message transported in them! Probably the mix of both! So the message for today : Keep calm and listen to gospels!

 Hallo Blog!

Ich bin Rosakind und ich blogge jetzt hier!

Grundsätzlich mal so vorneweg. Blogs liest man ja entweder, weil der oder die Blogger(in) etwas Besonderes macht, gemacht hat oder sich dafür hält :), oder weil er eine außergewöhnliche, anregend zu lesende oder einfach amüsierende Art zu schreiben hat!  Da ihr  bei mir leider weder Ersteres, noch Letzteres erwarten dürft, könnt ihr jetzt eigentlich einfach weiterklicken! Für die, die jetzt aber trotzdem weiterlesen und für den Blog, denn ich sehe ihn als eine Art Tagebuch und ein Tagebuch muss mich kennen, erzähle ich jetzt mal etwas über mich!

Ich mache das jetzt so ganz neumodisch und modern in „Fakten“ 🙂   :

1. Mein Pseudonym ist Rosakind, weil ich hoffnungslos verliebt in die Farbe rosa bin und Kind, weil ich es süß fand und Kindsein was Tolles ist!

2. ich bin eine Optimistin und meistens gut gelaunt

3. Ich hasse Lügen, Essen wegschmeißen und noch ein bisschen mehr, was ich euch sicher an passender Stelle auch nochmal auf die Nase binden werde!

4. ich spiele Cello und Handball

5. ich lese unheimlich gerne Blogs, meist über philosophische Lebensweisheiten (komisches Wort! :), über Bio/Öko und Co. und v.A. Blogs von jungen Ärztinnen oder Medizinstudentinnen, womit wir auch schon übergeleitet hätten, zu 

6. ich möchte mal Ärztin werden, (oder auch nicht! :D) aber mal schauen, ob das klappt und keine Angst, ich werde euch nicht jede Woche voll heulen, „Oh Nein, jetzt ist es hin mit meinem Traum, weil es doch „nur“ 12 Punkte wurden und das ja nicht den 1,0 vom NC entsprechen würden!“ Nein, ich bin für eine Reformation im Medizinstudium! Ich will keine wandelnden Lexika als Ärzte, sondern Menschen, denen ich mich anvertrauen kann! Keine Angst, ich bin schon dafür, dass Mediziner gut sein müssen, aber auch als Mensch!

7. ich bin sehr interessiert an Wirtschaft und Politik!

8. ich würde mal gerne programmieren lernen!

9. ich bin sehr temperamentvoll 

10. Meine Toleranzschwelle hört leider bei humorlosen Leuten auf (so, alle politisch korrekten unter euch werden jetzt einwenden, dass es aber doch viel Schlimmere Sachen, als Humorlosigkeit gibt! – Ja, gibt es, aber Humorlosigkeit ist nicht zu unterschätzen! 🙂

11. ich lese sehr gerne oder schaue schauspielerisch ansprechende ( 😂) Filme, da mich der Dialog von Menschen fasziniert! Ok, das ist schon ein etwas komischer Fakt, aber was solls!😂

12. ich würde sehr gerne noch etwas wirklich Interessantes über mich schreiben, aber da es da nicht so viel gibt,müsst ihr, so Leid es mir tut, darauf verzichten

Ach ja, es wird auch hin und wieder mal Posts auf Englisch geben, wen das stört ist dazu angehalten, diese einfach zu überlesen!

Tja, das wars erstmal. Mehr fällt mir grad nicht ein!

Liebe Grüße, 

Rosakind